Hanauer Hoteliers-Familie in zweiter Generation Vier-Sterne-Superior für das Hotel Birkenhof in Hanau-Steinheim

Das Hotel Birkenhof in Steinheim gilt als Besonderheit in der Stadt Hanau sowie in der Destination Spessart: Darf es als einziges Haus in der Destination weiterhin die Vier Hotelsterne mit dem Zusatz Superior des Deutschen Hotellerie und Gaststättenverbandes (DEHOGA) tragen. Der DEHOGA vergibt die Sterne alle drei Jahre nach erfolgter Prüfung anhand eines festgelegten Kriterienkatalogs.

Britta und René Fichtner führen das Hotel nun in der zweiten Generation, welches 1975 unter René Fichtners Eltern erstmals Gäste empfing. Über die Jahrzehnte entwickelte es sich zu einer der Top-Adressen in Hanau und der Destination Spessart.

„Gerade im letzten Jahr und auch den letzten Monaten habt Ihr unentwegt weitere Angebote hier im Haus geschaffen, habt in neue Ausstattung investiert und schon weitere Projekte in der Planung. Darum freue ich mich umso mehr, dass auch mit der DEHOGA-Klassifizierung die Qualität des Hauses erneut ausgezeichnet wurde“ lobt Heidi Hofmann, Leitung Tourismus der Stadt Hanau.

Das Ehepaar Fichtner hat nicht nur kontinuierlich in die physische Ausstattung seines Hauses investiert, auch die Digitalisierung von Prozessen und die Anschaffung entsprechender Software wird aktuell umgesetzt. „Momentan befinden wir uns in den Testläufen für den digitalen Check-in des Gastes“ erzählt René Fichtner. Hierbei bekommt der Gast seinen Zimmerschlüssel direkt auf sein Smartphone zugeschickt und erhält somit via Bluetooth-Technologie flexibel Zutritt zum Hotel sowie seines gebuchten Zimmers. Der Check-out kann ebenfalls über das Smartphone durchgeführt werden oder über den großen Bildschirm direkt an der Rezeption. „Natürlich kann der Gast auch weiterhin persönlich an unserer Rezeption ein- uns auschecken. Mit der digitalen Lösung reagieren wir allerdings auf die Entwicklung und den Wunsch hin zu mehr Flexibilität seitens des Gastes und stellen ihm so die passende Möglichkeit zur Verfügung“ so Fichtner. „Dieses Maß an Flexibilität ist der Gast mittlerweile aus vielen Lebensbereichen gewohnt und erwartet dies auch im Urlaub. Mit Hilfe von digitale Lösungen rund um seinen Aufenthalt ist es unsere Aufgabe, dieses zu ermöglich, ohne den persönlichen Kontakt außer Acht zu lassen“ bestätigt Bernhard Mosbacher, Geschäftsführer der Spessart Tourismus und Marketing GmbH, der die DEHOGA-Urkunde gemeinsam mit Heidi Hofmann und Daniela Kremhöller vom DEHOGA Kreisverband des Main-Kinzig-Kreises übergibt.

Mit der glatten Summe von 600 Punkten hatte der Birkenhof die Prüfung des DEHOGA abgeschlossen. Das Haus in der Von-Eiff-Straße ist in den Jahrzenten stetig ausgebaut worden und bietet den Gästen heute mehr Komfort denn je. Bis 2000 verfügte das Hotel über 23 Zimmer, mittlerweile können Gäste eines von 42 Zimmer oder 4 Suiten beziehen. Auch für das kommende Frühjahr sind bereits weitere Umbaumaßnahmen der Zimmer im Altbau sowie eine Neugestaltung des Gastronomiebereichs geplant, sodass die Hanauer Hoteliers-Familie den stetigen Anpassungen sowie den neuen Gästewünschen weiter treu bleibt.

 

Kontakt:
Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Holzgasse 1, 63571 Gelnhausen, Tel.: 06051-887720, E-Mail: info@spessart-tourismus.de, www.spessart-tourismus.de

Gelnhausen, den 08.12.2021


Bildunterschrift: Reklassifizierung Vier-Sterne-Superior für das Hotel Birkenhof in Hanau, v.l.n.r: Heidi Hofmann (Stadt Hanau), Alana van Heek (Spessart Tourismus), Britta und René Fichtner (Hotel Birkenhof), Daniela Kremhöller (DEHOGA), Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus).

 

* Das Foto kann mit einem Rechtsklick, auf dem gewünschten Foto, heruntergeladen werden. Mit dem Verweis:
© Spessart Tourismus und Marketing