Ein Familientag mit allen Sinnen in Bad Soden-Salmünster

Die Kurstadt Bad Soden-Salmünster hat sowohl kulturell als auch freizeittechnisch eine Menge zu bieten und wartet rund um den Kurpark und den Wildpark mit allem auf, was Du Dir für den perfekten Familientag wünscht.

 

Deine Stationen im Überblick

(Öffnungszeiten gelten aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt und können sich kurzfristig ändern.)
Kurpark Bad Soden-Salmünster Walderlebnispfad Bad Soden-Salmünster Arena in der Salz Bad Soden-Salmünster
Durchgehend geöffnet Durchgehend geöffnet Durchgehend geöffnet

Vom Kurpark zum Walderlebnispfad

Die Anfahrt nach Bad Soden-Salmünster mit dem PKW ist über die A66 Abfahrt "Bad Soden-Salmünster" oder den ÖPNV mit der Bahn möglich. Für Gruppen bis zu fünf Personen eignet sich bestens die RheinMainCard.

Rund um den Kurpark bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten.

Der Wasser-Barfuß-Parcours im Kurpark sorgt für Wasserspaß bei Jung und Alt und ist der optimale Ort für den Start in einen ausgedehnten Familientag. Als beliebter Fotospot lädt der Spessart Märchenthron zu einer Auszeit mit majestätischen Momenten ein.

Auf dem Walderlebnispfad Bad Soden-Salmünster lässt sich die Natur mit allen Sinnen erleben. Der Einstieg befindet sich am Parkplatz Wildpark am Ende der Frowin-von-Hutten-Straße.

Auf rund drei Kilometern wird an zehn verschiedenen Stationen anschaulich erklärt, was heute nicht mehr selbstverständlich ist. Rund um den Bad Sodener Wildpark führt der Parcours unter anderem an einer „Waldapotheke“ vorbei, die Dir vor Augen führt, dass fast jede Pflanze eine heilende Wirkung hat. Beim Gang über den „Barfußpfad“ kannst Du erleben, wie es sich anfühlt über Tannenzapfen, Moos oder Rinde zu gehen. Auf dem „Platz der Leichtigkeit“ fällt es tatsächlich leicht, einmal kurz den Alltag außen vor zu lassen und beim Klang der Windharfe abzuschalten.

Weitere Informationen zum Walderlebnispfad inklusive Übersichtsplan findest Du hier.

 

 

Tagesausklang mit Stadtbummel und Arena an der Salz

Als krönender Tagesabschluss bietet sich ein Stadtbummel durch die restaurierte Altstadt Salmünsters mit vielen Fachwerkhäusern an. Rund herum gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zum Abendessen. Wer kurz vor der Rückfahrt immer noch nicht genug hat, kann noch einmal einen Abstecher zur Arena in der Salz machen, bevor endgültig die Heimreise angetreten wird.

Die RheinMainCard

Die RheinMainCard ermöglicht nicht nur eine kostengünstige Anreise vom gesamten RMV-Tarifgebiet, sondern gewährt darüber hinaus attraktive Rabatte in kulturellen Einrichtungen für jeden Geschmack.  Ausführliche Informationen zu allen Rabatten und Kooperationspartnern findest Du über den untenstehenden Link zum Download.

Bitte beachte, dass aufgrund der akuellen Situation noch nicht alle Kooperationspartner geöffnet haben, informiere Dich daher vor einem Besuch noch einmal genauer über die aktuellen Öffnungszeiten.

Wo geht es genau hin?