Mountainbikeschleife und mehr um Bad Soden-Salmünster

Im Spessart lässt sich sanftes Mountainbiken bestens mit einer genussvollen Auszeit danach zu verbinden. Wir zeigen Dir, wie Du einen sportlichen Tag auf dem Mountainbike rund um Bad Soden-Salmünster verbringen kannst, bei dem Du Dich im Nachgang entspannen und stärken kannst.

 

Öffnungszeiten der Station

(Öffnungszeiten gelten aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt und können sich kurzfristig ändern.)
Duathlon-Schleife Kurpark Bad Soden-Salmünster Wasser-Barfuß-Parcour
Durchgehend geöffnet Durchgehend geöffnet Durchgehend geöffnet

Fortgeschrittener MTB-Spaß auf der Duathlonschleife

Die Anfahrt nach Bad Soden-Salmünster mit dem PKW ist über die A66 Abfahrt "Bad Soden-Salmünster" oder den ÖPNV mit der Bahn möglich. Für Gruppen bis zu fünf Personen eignet sich bestens die RheinMainCard. Ausführliche Informationen zu der RheinMainCard findest Dui auch noch einmal weiter unten.

Rund um den Startpunkt an der Thermalstraße der 27 Kilometer langen Rundtour bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten.

Die mittelschwere Spessart Biken-Tour "Duathlonschleife", für die Du etwa 2-3 Stunden einkalkulieren kannst, startet in Bad Soden.

Nach dem Start führt die Tour am Hutten-Schloss und unterhalb der Ruine Stolzenberg vorbei zum Kinzigtal-Stausee. Nach Umfahrung des Kinzigtalstausees und der Querung des Kinzigtals am östlichen Ufer führt die Strecke oberhalb des Happelsgraben jetzt stetig bergauf. Kurz vor dem Örtchen Seidenroth mündet die Strecken auf einen welligen Forstweg, der zum Jägerheiligen führt. Hier beginnt der Einstieg in den Canyon. Eine Abfahrt, die das Herz eines jeden ambitionierten Mountainbikers höherschlagen lässt. Erst flowig, dann mit Wurzeln und Steinen durchsetzt, fordert sie den Mountainbiker. Am Ende der Abfahrt kannst Du einen kurzen Ausblick auf das Kinzigtal genießen, bevor Dich der Wald wieder aufnimmt. Auf einem leicht bergauf führenden Forstweg gelangst Du zum Ahler Pfädchen. Zuerst in einem Hohlweg, durchsetzt mit Wurzeln und losen Steinen später auf einem Forstweg führt die Strecke nach Ahl. Auf dem Fernradweg R3, gelangst Du von Ahl wieder zum Ausgangspunkt der Tour in Bad Soden.

Weitere Infos zur Tour sowie die GPX-Tracks zum Download findest Du hier.

 

Entspannter Tagesausklang im Kurpark und der Altstadt

Im nahegelegenen Kurpark Bad Soden  lässt es sich bestens von den Strapazen der Tour entspannen. Neben einem Fotostopp auf einem der Spessart Märchenthrone lässt sich beim Schreiten durch den Wasser-Barfuß-Parcours das „Kneippen“ ganz anders erleben und sorgt für eine willkommene Abkühlung.

Rund um die Bad Sodener Altstadt mit historischem Rathaus befinden sich zahlreiche Restaurants, die zur Einkehr einladen und den ereignisreichen Tag im Spessart abrunden.

Die RheinMainCard

Die RheinMainCard ermöglicht nicht nur eine kostengünstige Anreise vom gesamten RMV-Tarifgebiet, sondern gewährt darüber hinaus attraktive Rabatte in kulturellen Einrichtungen für jeden Geschmack.  Ausführliche Informationen zu allen Rabatten und Kooperationspartnern findest Du über den untenstehenden Link zum Download.

Bitte beachte, dass aufgrund der akuellen Situation noch nicht alle Kooperationspartner geöffnet haben, informiere Dich daher vor einem Besuch noch einmal genauer über die aktuellen Öffnungszeiten.

Wo geht es genau hin?