Dritte Ferienwoche:
20. Juli - 26. Juli 2020

Alle Aktionen und Tagestipps der dritten Ferienwoche im Spessart auf einen Blick.

Bewirb Dich direkt beim Main-Kinzig-Kreis für die zahlreichen Gewinnspiele, die einen unvergesslichen Tag mit der ganzen Familie garantieren.

Hier geht es zur Anmeldung

Mo, 20.07.2020:
Lachen und Staunen im Theatrium Steinau

Wegen Corona verlegt das Theatrium Steinau sein Puppentheater an die frische Luft. Im Innenhof des Theaters gibt es ein Open-Air-Programm mit spannenden und lustigen Stücken für Familien mit Kindern. Gespielt wird „Der kleine Prinz“, „Der kleine König und sein Pferd Grete“ und „Kaspar kauft ein Haus“. Außerdem sind Märchenerzählabende geplant.

Als Darsteller agieren Detlef Heinichen, Julia Balin sowie das „Acht Ohren Trio“. Die Dresdner Künstler Detlef Heinichen und Ella Späte führen seit Mai 2017 die jahrzehntelange Tradition des Puppentheaters im alten Steinauer Marstall weiter.

Spieltage: 25. Juli | 26. Juli | 31. Juli | 1. August | 2. August | 8. August | 9. August

Weitere Infos findest Du auf der Homepage des Theatriums.

Gewinnspiel #13
Drei Familientickets für die Vorstellungen im Theatrium Steinau

Was gibt es zu gewinnen?

Der Main-Kinzig-Kreis verlost drei Familientickets (zwei Erwachsene und zwei Kinder) für je eine Open-Air Vorstellung des Theatriums Steinau.  

Was erwartet Dich?

Die Stücke Der kleine Prinz“, „Der kleine König und sein Pferd Grete“ und „Kaspar kauft ein Haus“.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 23. Juli 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Di, 21.07.2020:
Wassertreten in Kneippanlagen

Wassertreten à la Kneipp stärkt den Kreislauf und ist bei jedem Wetter möglich. Eine der größten Kneippanlagen Deutschlands liegt in Jossgrund-Pfaffenhausen. Zwei große Fuß- und ein Armbecken im Hatchesgrund bieten gesundheitsfördernde Erfrischung an heißen Sommertagen. Rund um das weitläufige Areal am Wald verlaufen Wanderwege. Die Gemeinde Jossgrund hat übrigens auch im Burgwiesenpark in Burgjoß eine Kneippanlage.

Bad Orb wartet gleich mit drei Anlagen auf, die unter Beachtung der Hygieneregeln genutzt werden können: im Kurpark, im Haseltal und im Orbtal. Überhaupt ist der Main-Kinzig-Kreis mit fast zwei Dutzend Kneippbecken ein Eldorado für Fans des „Wasserdoktors“ Sebastian Kneipp, der die Heilkraft kalten Wassers am eigenen Leib erprobt hat – und für alle, die einfach Spaß daran haben, wie der Storch im Salat durch das kniehohe, kühle Nass zu waten.

Tagestipp
Besuch einer Kneippanlage

Wo kannst Du Wassertreten?

An mehr als 20 Orten im Main-Kinzig-Kreis. Unter anderem in Jossgrund-Pfaffenhausen, im Burgwiesenpark in Burgjoß, Kurpark Bad Orb, im Haseltal und im Orbtal.

Was erwartet Dich?

Eine wohltuende Erfrischung für die ganze Familie auf den Spuren Kneipps.

Musst Du dich anmelden?

Die Kneippanlagen im Main-Kinzig-Kreis sind frei zugänglich und kostenlos, sodass keine Anmeldung erforderlich ist.

Mi, 22.07.2020:
Wandern zur Burgruine Stolzenberg

Tolle Ausblicke sind hier garantiert. Der „Stolzenberger Ritterblick“ ist eine zertifizierte Spessartfährte, also ein Rundwanderweg, dem das deutsche Wanderinstitut Premiumqualitäten attestiert. Mit sieben Kilometern Länge ist er für Familien gut machbar. Die meiste Zeit verläuft der Weg durch die offene Feldflur, aber auch zwei Kilometer durch den Wald und vorbei an alten Hainbuchen. Am Wegesrand lohnt sich der Blick auf artenreiche Hecken und magere Flachland-Mähwiesen mit bunten Blumen, Schmetterlingen und Vögeln. Ein Höhepunkt ist die Burgruine Stolzenberg, an der man sich in die Zeit der Ritter zurückversetzen kann.

Tagestipp
Wandern zur Burgruine Stolzenberg

Was solltest du mitbringen?

Für die kleine Wanderung ist festes Schuhwerk dennoch empfehlenswert. Mit einem mitgebrachten Lunchpaket lässt sich zudem die Mittagspause bei herrlichem Ausblick genießen.

Was erwartet Dich?

Ein toller Rundwanderweg, den Du gemütlich mit Deiner Familie "spaziererwandern" kannst. Mit der Burgruine Stolzenberg wartet zudem ein kleines Mittelalterabenteuer für alle Ritter und Burgfräulein als Höhepunkt!

Wo kannst Du parken?

Startpunkt ist der Parkplatz am Ende der Straße Am Keilchen in Bad Soden (oder Parkplatz Ortseingang). Empfohlene Laufrichtung ist im Uhrzeigersinn.

Do, 23.07.2020:
Austoben in der Kinder- und Jugendfarm Maintal

Klettern und Matschen, Gärtnern, Unterkünfte bauen und Feuer machen – alles ist möglich auf der Kinder- und Jugendfarm in Maintal.

Ein großes, naturbelassenes Gelände mit Bachlauf und Gartenbereich, Containerhaus, Feuerstelle und Kleinkinderzone bietet jede Menge Freiraum für Spiel und Spaß. Der Verein Kinder- und Jugendfarm als Träger macht Kindern im Kindergarten- und Schulalter motivierende und selbstverantwortliche Freizeitangebote und vermittelt Wissen über die Zusammenhänge von Natur und Klima.

Tagestipp
Besuch der Kinder- und Jugendfarm

Wie kommst Du hin?

Die Kinder- und Jugendfarm Farm liegt in 63477 Maintal-Hochstadt, am Waldsportplatz. An der Hanauer Strasse.

Was erwartet Dich?

Ein ereignisreicher Tag, bei dem die vielfältigen Angebote der Kinder- und Jugendfarm draußen in der Natur wahrgenommen werden können.

Wann hat die KIJUFA geöffnet?

Geöffnet ist das Gelände mittwochs, freitags und sonntags von 15 bis 18 Uhr. In der Sommerferienwoche vom 27.-31.07.2020 gelten geänderte Öffnungszeiten. In dieser Woche ist das Farmgelände täglich von 12:00 Uhr bis 16.00 Uhr für alle Besucher geöffnet.

Fr, 24.07.2020:
Auf zwei Rädern zur "Hohen Straße" strampeln

Der heutige Tourentipp führt von Hanau aus zur Hohen Straße. Der Fahrradausflug ist auch für Kinder machbar und bietet echte Highlights entlang der Strecke.

Start ist am Schloss Philippsruhe. Auf dem Bahnradweg geht es nach Wilhelmsbad (im sehenswerten Staatspark lohnt sich ein Abstecher zum historischen Wilhelmsbader Karussell). Weiter auf dem Regionalpark-Rundweg zur Hohen Tanne über Wachenbuchen zum Einstieg in die Hohe Straße, ein uralter Fernhandelsweg von Frankfurt nach Leipzig (der Lausbaum, eine große Eiche, bietet sich für eine Rast an, aber auch die Leseecke Wachenbuchen mit ihren hölzernen Sitzmöbeln). Danach geht es vorbei an der Kleinen Loh (mit Blick auf die Frankfurter Skyline) zur Großen Loh; hier links ab und auf dem R4 über Bischofsheim zum Mainradweg und zurück zum Schloss Philippsruhe.
Streckenlänge: circa 30 km, Dauer: circa 2 - 2,5h.

Gewinnspiel #01
Das MKK Fahrrad Gewinnspiel

Was gibt es zu gewinnen?

Es werden im Rahmen des Mein-Kinzig-Sommers drei Radtouren vorgestellt: Gelnhausen - Ronneburg, „Hohen Straße“, Wächtersbach - Steinau.

Fahre mit Deiner Familie mindestens eine dieser Radtouren ab und schicke bis 16. August 2020 einen Nachweis (z.B. einen Screenshots der bewältigten Strecke aus einer Touren-App wie Komoot etc.) per E-Mail an sport@mkk.de. Unter allen Einsendern wird eine Radlerausstattung für die ganze Familie (Hose & Trikot) im Wert von 300 Euro verlost. 

Was erwartet Dich?

Eine Radtour mit der ganzen Familie ist eine schöne Möglichkeit, gemeinsam sportlich aktiv zu sein und gleichzeitig den Main-Kinzig-Kreis zu erkunden. Ein Beispiel für die vielen abwechslungsreichen Strecken ist unser heutiger Tipp: Die Radtour nach Steinau ist auch für Kinder machbar und bietet echte Highlights entlang der Strecke. 

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 16. August 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Sa, 25.07.2020:
Erkunden der Kaiserpfalz

Ein Besuch der Kaiserpfalz in Gelnhausen ist eine Entdeckertour ins Mittelalter.

Das Außengelände des 950 Jahre alten Gemäuers ist begehbar, der Turm wegen der engen räumlichen Situation allerdings nicht. Auch der Aufgang zu den Inforäumen ist Corona-bedingt noch gesperrt. Doch die „Burg“, wie die Gelnhäuser die von Kaiser Friedrich I. Barbarossa begründete Pfalz nennen, bietet genug historisches Anschauungsmaterial, um sich gedanklich in die Zeit der Ritter zu versetzen. Die romanische Wasserburg gilt als besterhaltene und künstlerisch wertvollste aller Stauferpfalzen. 1180 hielt Barbarossa hier den ersten von mehreren Reichstagen ab.

 

Tagestipp
Besuch der Kaiserpfalz in Gelnhausen

Was solltest du mitbringen?

Ausreichend Zeit, um den Tag ganz gemütlich angehen zu können und sich zwischenzeitlich in einem der zahlreichen Restaurants und Eisdielen zu stärken.

Was erwartet Dich?

Bei einem Abstecher in die pittoreske Altstadt bietet Gelnhausen nicht nur die eindrucksvolle Marienkirche, die wie die Kaiserpfalz zur Stauferzeit erbaut wurde, sondern hat viele weitere historische Highlights wie den Hexenturm zu bieten. Im Stadtpark lässt sich die Aussicht über die Altstadt genießen und auf dem Spessart Märchenthron verweilen.

Wie reise ich am besten an?

Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten, auch eine Anreise mit der Bahn ist unkompliziert.

So, 26.07.2020:
Entspannen im Burgwiesenpark Burgjoss

Mitten im Spessart gelegen, lädt der Burgwiesenpark in Burgjoss zu einem perfekten Urlaubstag ein.

Das Gelände am alten Wasserschloss bietet Spaß und Abwechslung für die ganze Familie: Minigolfanlage und Freiluftschach, Kletterhügel und Beachvolleyballfeld, Kneippanlage und Boulebahn. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken: eine Kräuterschnecke samt Barfußpfad, Balanciergeräte und ein Mini-Trampolin, einen Fischteich und eine Wippe für alle Generationen. Wenige Meter weiter gluckst die klare Jossa.

Krönender Abschluss ist ein Besuch im benachbarten Schafhof, der für seinen leckeren Kuchen bekannt ist.

Tagestipp
Entspannen im Burgwiesenpark Burgjoss

Entspannung ist Dir nicht genug?

Direkt am Burgwiesenpark schließt sich der Rundwanderweg Spessartfährte "Jossgrund-Runde" an. Die knapp 11,5 Kilometer lange Runde sollte nur mit Kindern gewandert werden, die eine gewisse Ausdauer beim Wandern mitbringen.

Was erwartet Dich?

Die Spessartfährte "Jossgrund-Runde" bietet ein naturnahes Wandererlebnis rund um die umliegenden Wälder und Felder, bei der tolle Ausblicke genossen werden können. Dank der guten Beschilderung kommt auch niemand vom Weg ab.

Ist Gastronomie angeschlossen?

Nach der Wanderung der Spessartfährte kann sich im Schafhof Café am Ausgangsort der Fährte gestärkt werden (Öffnungszeiten beachten!).