Fünfte Ferienwoche:
03. August - 09. August 2020

Alle Aktionen und Tagestipps der fünften Ferienwoche im Spessart auf einen Blick.

Bewirb Dich direkt beim Main-Kinzig-Kreis für die zahlreichen Gewinnspiele, die einen unvergesslichen Tag mit der ganzen Familie garantieren.

Hier geht es zur Anmeldung

Mo, 03.08.2020:
Löschen üben in der Feuerwehrscheune Sotzbach

Mit welchen Pumpen haben Feuerwehrleute im 19. Jahrhundert Brände bekämpft? Und welche Uniformen haben sie dabei getragen? Das und noch viel mehr erfahren Besucher der Feuerwehrscheune in Birstein-Untersotzbach. Sie ist das einzige Feuerwehrmuseum im Main-Kinzig-Kreis und zeigt Exponate, die sowohl für Familien als auch für Feuerwehrleute und Sammler interessant sind. Atemschutzmasken und Motorspritzen, Feuerwehrmodelle und ungefähr 250 Ärmelabzeichen von Feuerwehren aus ganz Deutschland sind zu sehen. Ein echter Hingucker ist eine 15 Meter hohe Rettungsleiter von 1892, deren Räder allein 2,20 Meter hoch sind und die eigens für Schloss Ramholz in Vollmerz stationiert war. Ein Brandschutzlehrpfad im Museumsgarten informiert zudem über „Brandschutzerziehung und Aufklärung“. Eine ideale Ergänzung für diesen Ausflug bietet eine Radtour kombiniert aus R3 und Südbahnradweg.

Gewinnspiel #21
Spiele und Präsente in der Feuerwehrscheune Sotzbach am 09. August

Was gibt es zu gewinnen?

Am Sonntag, den 09. August öffnet die Feuerwehrscheune für bis zu 15 Personen ihre Pforten. Das Museumsteam hält Überraschungen wie Bastelbögen, Malbücher und Frisbeescheiben für die jüngeren Besucher bereit. Außerdem werden Mitmachaktionen vor Ort angeboten und die kleinen Feuerwehrmänner und -frauen erhalten ein kleines Überraschungsgeschenk/Überraschungspräsent. Der Main-Kinzig-Kreis verlost Eintrittskarten für diese Aktion.

Was erwartet Dich?

Ein Tag voller Überraschungen! Außerhalb der Aktion öffnet der Museumsverein die Feuerwehrscheune in den Ferien für bis zu 15 Personen Die, Do sowie So, - jeweils von 14 bis 17 Uhr. Adresse: Langgasse 1 in Birstein-Untersotzbach. Eintritt: ein Euro. Vorhergehende Anmeldung per Telefon 06054/91 71 87 oder E-Mail erforderlich.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 06. August 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Die, 04.08.2020:
Auf Schneewittchens Spuren in Bieber

Der 35 Kilometer lange Schneewittchen-Wanderweg von Lohr am Main nach Bieber vollzieht den Fluchtweg der schönen Königstochter über die „sieben Berge“ des Spessarts zu den sieben Zwergen nach. Die Arbeitsstätte der Zwerge wird in der Bieberer Gegend vermutet, wo es Bergwerksstollen gab, in denen Metalle abgebaut wurden. Das Teilstück um Biebergemünd-Bieber startet am Rathaus in Bieber, also am Ende des Schneewittchen-Wanderwegs. Von dort geht es etwa anderthalb Kilometer lang hinaus aus der Siedlung zur St. Mauritius-Kapelle auf dem Burgberg – immer der Wegemarkierung nach, die Schneewittchen samt Zwergen vor dem Lohrer Schloss zeigt. Auf der Lichtung rund um die mittelalterliche Kapelle können Wanderer eine Pause einlegen und die Ruhe genießen. Wer noch weitergehen möchte, folgt einfach der Schneewittchen-Markierung Richtung Dr. Kihn-Platz (ca. 4 km). Zurück geht es auf demselben Weg nach Bieber, wo die Grillhütte Webersfeld zu einem gemütlichen Ausklang der Wanderung einlädt.

Tagestipp
Auf Schneewittchens Spuren in Bieber

Was solltest Du mitbringen?

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen. Falls Du nach Deiner Wanderung die Grilhütte nutzen möchtest, solltest du das Grillgut (in einer Kühlbox) schon mitbringen.

Was erwartet Dich?

Wandere gemütlich zu den "sieben Zwergen", denn die Arbeitsstätte der Zwerge wird in der Bieberer Gegend vermutet, wo es Bergwerksstollen gab, in denen Metalle abgebaut wurden. Die Stollen wurden schon 1494 erwähnt und zu Schneewittchens Märchenzeiten soll der Silber-, Kupfer- und Bleibergbau eine Blütezeit erlebt haben.

Wo beginnt der Wanderweg?

Das Teilstück um Biebergemünd-Bieber startet am Rathaus in Bieber, Am Pflaster 4-6, also am Ende des Schneewittchen-Wanderwegs. Dort findest Du auch Parkplätze.

Mi, 05.08.2020:
Spielsachen angucken im Puppenmuseum Hanau

Spielzeuggeschichte als Weltgeschichte im Kleinformat: So versteht das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum seine Sammlung. Sie bildet die Entwicklung des Spielens von der Antike bis zur Barbie ab. Puppen aus verschiedenen Epochen und detailverliebte Miniaturhaushalte vermitteln, wie Kinder früher gespielt haben und wie sie lebten. Nebenbei erzählen die Puppen als menschlicher Abbilder viel darüber, wie sich Rollenbilder und die Vorstellung vom Körper im Lauf der Zeit gewandelt haben. Die Sonderausstellung „Cowboys und Indianer“ über den Wilden Westen im Kinderzimmer wurde bis zum 13. September verlängert. Schon der Spaziergang zum Museum im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad ist eine schöne Einstimmung, zumal mit Abstechern zur Burgruine, zum historischen Karussell oder zum Schneckenberg. 

Tagestipp
Puppenmuseum Hanau

Ein bisschen frische Luft?

Schon der Spaziergang zum Museum im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad ist eine schöne Einstimmung, erst recht mit Abstechern zur Burgruine, zum historischen Karussell oder zum Schneckenberg. 

Was erwartet Dich?

Kulturgeschichte im Kleinen, von der Antike bis heute, auf unterhaltsame Weise präsentiert. Der Eintrittspreis für eine Familienkarte beträgt sieben Euro.

Wie kannst Du anreisen?

ÖPNV: DB Zielbahnhof Wilhelmsbad, Station Bahnhof Wilhelmsbad, Station Bismarcksturm. Parkmöglichkeiten findest Du auf den Parkplätzen Wilhelmsbader Allee, Kesselstädter Straße oder am Bahnhof Wilhelmsbad.

Do, 06.08.2020:
Rätsel lösen im Nexus Escape Room Gelnhausen

Das magische Portal wurde geöffnet, wodurch gemeine Zauberwesen in unsere Welt gelangt sind und sie zerstören wollen. Mit drei magischen Kristallen kann das Portal wieder geschlossen werden, doch diese sind an geheimen Orten versteckt. Das ist die Ausgangslage, wenn die Teilnehmer dieses mobilen Escape-Spiels von Nexus Exit auf eine virtuelle Schnitzeljagd durch die Altstadt von Gelnhausen gehen. Das Team wird mit einem iPad und einer Equipment-Tasche ausgestattet. Das iPad ist eine Art Guide und führt im Spiel von Station zu Station. Das Outdoor-Spiel dauert zwei bis vier Stunden und ist ein Spaß für die ganze Familie.

Gewinnspiel #22
Ein Exitgame für eine Familie (zwei Erw./ zwei Kinder)

Was gibt es zu gewinnen?

Der Main-Kinzig-Kreis verlost ein Exitgame für eine Familie (Outdoor-Spiel für zwei Erwachsene und zwei Kinder). Der Termin ist frei wählbar.

Was erwartet Dich?

Lerne die Altstadt Gelnhausen mit dem virtuellen Rätselspiel kennen.
Bei schlechtem Wetter wird das Outdoor-Spiel gegen ein Indoor-Spiel im Nexus Escape-Room getauscht.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 09. Juli 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Fr, 07.08.2020:
Mit dem Rad von Gelnhausen zur Ronneburg fahren

Start ist in Gelnhausen am Obermarkt. Ein Abstecher in die historische Altstadt und zur Marienkirche lohnt sich. Auf dem Radweg geht es weiter nach Gelnhausen/Roth und Gründau/Lieblos; in Lieblos auf den Radweg in Richtung Büdingen (parallel der B 457) bis zum Gut Hühnerhof. Hier bietet sich eine Partie Abenteuergolf an. Von dort Richtung Büdingen zum Abzweig nach Mittel-Gründau (L3271) radeln, in Mittel-Gründau bis zur Fürstlichen Remise in die Bachgasse. Nach 50 Metern abbiegen auf „Altwiedermuser Weg“ Richtung Burg Ronneburg. Auf der Burg können die Radler verschnaufen und in das Leben im Mittelalter eintauchen. Zurück geht es über die Mittelalter-Radroute nach Niedergründau, in Niedergründau nach Gründau/ Rothenbergen und über Gründau/Lieblos und Gelnhausen/Roth zum Ausgangspunkt, dem Gelnhäuser Obermarkt. Streckenlänge: circa 32 km, Dauer: circa 2 - 2,5h.

Gewinnspiel #01
Das MKK Fahrrad Gewinnspiel

Was gibt es zu gewinnen?

Es werden im Rahmen des Mein-Kinzig-Sommers drei Radtouren vorgestellt: Gelnhausen - Ronneburg, „Hohen Straße“, Wächtersbach - Steinau.

Fahre mindestens eine dieser Radtouren ab und schicke bis 16. August 2020 einen Nachweis (z.B. einen Screenshots der bewältigten Strecke aus einer Touren-App wie Komoot etc.) per E-Mail an sport@mkk.de. Unter allen Einsendern wird eine Radlerausstattungfür die ganze Familie (Hose & Trikot) im Wert von 300 Euro verlost. 

Was erwartet Dich?

Ein Beispiel für die vielen abwechslungsreichen Strecken im Main-Kinzig-Kreis ist unser heutiger Tipp: Die Radtour zur Ronneburg ist auch für Kinder machbar und bietet echte Highlights entlang der Strecke. 

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 16. August 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Sa, 08.08.2020:
Entdecken malerischer Altstadt Steinau

Steinau an der Straße lockt ebenfalls mit viel Geschichte, noch dazu mit märchenhaften Zügen. Die Brüder Grimm verbrachten im alten Amtshaus ihre Kindheit. Heute ist es dem Leben und Wirken der Märchensammler gewidmet. In der Amtshofscheune nebenan informiert das Stadtmuseum über die Historie Steinaus an der alten Handelsstraße zwischen Frankfurt und Leipzig. Die Katharinenkirche ist Steinaus ältestes Gebäude, erstmals erwähnt 1273. Im Hirschgraben rund um das Schloss lockt ein Kinderspielplatz zum Verweilen. Das Renaissance-Schloss stammt wie das Rathaus am Kumpen (so heißt der Marktplatz) und das Amtshaus aus dem 16. Jahrhundert. 

Gewinnspiel #23
Vier Familienführungen durch die Altstadt Steinau am 15. August

Was gibt es zu gewinnen?

Am Samstag, 15. August finden zwei Führungen für je zwei Familien durch die Altstadt Steinau statt. Der Main-Kinzig-Kreis verlost die zugehörigen Familientickets (zwei Erwachsene und zwei Kinder). 

Was erwartet Dich?

Der Gästeführer empfängt Dich als eine bekannte Märchenfigur und zeigt Dir thematisch passend und kinderfreundlich die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 12. August 2020. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

So, 09.08.2020:
Stand-up-Paddeln auf dem Kinzigstausee

Baden ist zwar verboten, doch der Kinzigstausee bei Ahl ist im Sommer ein beliebtes Wassersportrevier. Eine große Staumauer staut die Kinzig zwischen Bad Soden-Salmünster und Steinau zum See, der die Wassermenge des Flusses reguliert. Bootsverleih und Kiosk bleiben zwar dieses Jahr Corona-bedingt geschlossen, doch Stand-up-Paddling (SUP) ist möglich. Mit Stechpaddel auf einem Bord übers Wasser gleiten schult die Balance – und ist ein Ganzkörper-Workout mitten in der Natur. Moritz Martin, zweifacher Deutscher Meister im Steh-Paddeln, gibt auf dem Kinzigstausee Schnupper- und Einsteigerkurse. Sonntags werden Leih-Boards vermietet. Der Weg um den See ist bei Joggern als Flachetappe beliebt, aber auch Spaziergänger und Hundebesitzer flanieren hier gern und genießen den Blick auf die Talsperre.

Tagestipp
Stand-up-Paddeln auf dem Kinzigstausee

Was solltest Du mitbringen?

Falls Du Dich für einen SUP-Kurs entscheidest, bringe folgende Sachen mit: Badebekleidung und Handtuch, trockene Anziehsachen, Sonnenschutz, ggfs. Kappe, Bändchen an der Brille - falls es nicht ohne geht -, jede Menge gute Laune und Lust aufs Paddeln.

Was erwartet Dich?

Gleite mit Deinem Board entspannt über den See: Sofern Du nicht reinfällst, bleibst Du sogar trocken. Das Ufer lädt zudem auf ein kleines Picknick ein und Du hast einen herrlichen Blick in das stellenweise türkisblaue Wasser.

Wo kannst Du parken?

Der öffentliche Parkplatz befindet sich an der Landstraße zwischen Bad Soden-Salmünster/Ahl und Steinau a.d.Str.. Von dort führt ein Fußweg zum See.