Sechste Ferienwoche:
23. August - 29. August 2021

Alle Aktionen und Tagestipps der sechsten Ferienwoche im Spessart auf einen Blick.

Bewirb Dich direkt beim Main-Kinzig-Kreis für die zahlreichen Gewinnspiele, die einen unvergesslichen Tag mit der ganzen Familie garantieren.

Hier geht es zur Anmeldung

Mo, 23.08.2021:
Erkunden der Kaiserpfalz

Ein Besuch der Kaiserpfalz in Gelnhausen ist eine Entdeckertour ins Mittelalter.

Das Außengelände des 850 Jahre alten Gemäuers ist begehbar, der Turm wegen der engen räumlichen Situation allerdings nicht. Auch der Aufgang zu den Inforäumen ist Corona-bedingt noch gesperrt. Doch die „Burg“, wie die Gelnhäuser die von Kaiser Friedrich I. Barbarossa begründete Pfalz nennen, bietet genug historisches Anschauungsmaterial, um sich gedanklich in die Zeit der Ritter zu versetzen. Die romanische Wasserburg gilt als besterhaltene und künstlerisch wertvollste aller Stauferpfalzen. 1180 hielt Barbarossa hier den ersten von mehreren Reichstagen ab. Zum Abschluss lohnt sich ein Abstecher in die pittoreske Altstadt und zur eindrucksvollen Marienkirche, die ebenfalls zur Stauferzeit erbaut wurde.

 

Tagestipp
Besuch der Kaiserpfalz in Gelnhausen

Was solltest du mitbringen?

Ausreichend Zeit, um den Tag ganz gemütlich angehen zu können und sich zwischenzeitlich in einem der zahlreichen Restaurants und Eisdielen zu stärken.

Was erwartet Dich?

Bei einem Abstecher in die pittoreske Altstadt bietet Gelnhausen nicht nur die eindrucksvolle Marienkirche, sondern hat viele weitere historische Highlights wie den Hexenturm zu bieten. Im Stadtpark lässt sich die Aussicht über die Altstadt genießen und auf dem Spessart Märchenthron verweilen.

Wie reise ich am besten an?

Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten, auch eine Anreise mit der Bahn ist unkompliziert.

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

Di, 24.08.2021:
Wasserbüffel in Erlensee besuchen

Ein unvergesslicher Anblick: die Wasserbüffel in Erlensee. Die imposanten Tiere mit den weit geschwungenen Hörnern grasen den Sommer über im Naturschutzgebiet Weideswiesen – je nach Wetter bis Ende des Jahres. Als friedfertig, aber auch sensibel werden die asiatischen Rinder beschrieben. Durch das Weideprojekt wird nebenbei die Wiesenlandschaft gepflegt und die Artenvielfalt in dem Biotop gefördert.

Erlensee bietet noch viel mehr und ist ideal für einen Ausflug in die Natur. Die Gemeinde ist umgeben von Wäldern, Seen, Bächen und Auen. In den Kinzigauen leben Storch und Eisvogel. Man kann sportlich oder gemütlich auf dem Limes-Radweg radeln oder ein Stück auf den alten Handelsrouten „Hohe Straße“ und „Birkenhainer Straße“ wandern. Der ehemalige Römergrenzwall Limes verläuft quer durch den Ort und in Rückingen lädt das ehemalige Bad des Römerkastells zur Reise in die Vergangenheit ein.

Foto © Hessen Tourismus, Roman Knie

 

Tagestipp
Wasserbüffel in Erlensee besuchen

Was solltest du mitbringen?

Du kannst die Wasserbüffel von einem landwirtschaftlichen Weg beobachten. Festes Schuhwerk oder ggf. Gummistiefel sind empfehlenswert.

Was erwartet Dich?

Genieße die Ruhe, die diese friedfertigen Tiere ausstrahlen und kombiniere Deinen Besuch mit einer Rad- oder Wandertour rund um Erlensee.

Wann ist ein Besuch möglich?

Die Weidefläche kann selbstständig besucht werden und ist über einen Feldweg frei zugänglich. Führungen sind zur Zeit nicht geplant.

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

Mi, 25.08.2021:
Kinogeschichte schnuppern in Gelnhausen

Die Gelnhäuser Kinogeschichte reicht zurück bis in die Stummfilmzeit. 1924 flimmerten die ersten Filme über die Leinwand im Casino, live begleitet von einem Klavierspieler. Der historische Saal von damals besteht bis heute und ist nun der Ort für Filmkunst, Filme im Original, Dokus und Publikumsgespräche. Die Blockbuster laufen gegenüber im Pali (Park-Lichtspiele) von 1952. Stephan Schneevogl führt das Filmtheater nun schon in der vierten Generation; bereits sein Urgroßvater bediente die Projektoren. 2011 ist Schneevogl auf digitale Vorführtechnik umgestiegen, doch den alten Projektor hat er behalten und so kann er auch noch 35-Millimeter-Filme zeigen. Er legt Wert auf eine familiäre Atmosphäre, um sich von den großen Multiplex-Centern abzuheben. 2013 wurde das Pali mit dem hessischen Kinopreis ausgezeichnet und als „wichtige Kulturinstitution in der Region“ gewürdigt.

Foto © Speed2pic

 

Gewinnspiel #26
Vier Familiengutscheine für eine Nachmittagsvorstellung

Was gibt es zu gewinnen?

Der Main-Kinzig-Kreis verlost vier Familiengutscheine (zwei Erwachsene und zwei Kinder / klassisch) für eine Nachmittagsvorstellung im Kino in Gelnhausen.

Was erwartet Dich?

Erlebe mit Deiner Familie einen gemeinsamen Kinonachmittag in historischer Atmosphäre im Pali Gelnhausen. Die Vorstellung bestimmst Du.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 27. August 2021. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

Do, 26.08.2021:
Zu Märchenwanderern werden in GrimmsMärchenReich

In einem Seitenflügel von Schloss Philippsruhe in Hanau offenbart sich Märchenfans eine zauberhafte Welt mit schönen und klugen Prinzessinnen, mutigen Prinzen, bösen Hexen und gefährlichen Riesen. Familien werden hier selbst zu Märchenwanderern und erfahren spannende Geschichten aus der Kindheit und dem Leben der Brüder Jacob, Wilhelm und Ludwig Emil Grimm. Die großen und kleinen Besucher werden in GrimmsMärchenReich selbst zu Märchenentdeckern, zu Märchenexperten und schließlich zu Märchenmachern. Am Ende der Reise durch die sieben Märchenwelten können alle ihr eigenes Märchen an der Märchenhecke verewigen.

Wer dann noch immer Erlebnishunger verspürt, kann anschließend das Historische Museum besuchen oder im Schlosspark spazieren gehen. Hier locken Skulpturenpark, Orangerie, Belvedere und der nahe Main.

Foto © David Seeger, HMG

 

Gewinnspiel #27
Vier Märchenpakete inklusive Familientickets für GrimmsMärchenReich

Was gibt es zu gewinnen?

Der Main-Kinzig-Kreis verlost vier Märchenpakete, in denen jeweils ein Märchenbuch, eine Basteltüte und der Eintritt für die ganze Familie (Eltern mit eigenen Kindern) in das GrimmsMärchenReich enthalten sind.

 

Was erwartet Dich?

Eine märchenhafte Welt, in der Du und Deine Familie zu Märchenentdeckern, zu Märchenexperten und schließlich zu Märchenmachern werdet. Wiederkommen lohnt sich, denn die Märchenreise verläuft jedes Mal anders und die Teilnehmenden können in immer neue Rollen schlüpfen.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 28. August 2021. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

Fr, 27.08.2021:
Achtsam Wandeln auf dem Barfußpfad in Mernes und Bad Orb

Der Barfußpfad in Bad Orb bietet Freiheit und Abenteuer für die Füße. Mit 4,5 Kilometern ist er der längste seiner Art in ganz Hessen. Auch auf dem Barfußpfad in Mernes übernehmen Füße die Hauptrolle. Es gibt viel zu erforschen: Wie fühlen sich unterschiedliche Untergründe an? Wie reagieren Waden im kühlen Nass der Wasserfurt? Was spüren die Fußsohlen beim Staksen im Schlamm, beim Balancieren über Trittsteine oder Tonscherben? Und wenn ich dabei die Augen schließe? Insgesamt zehn Stationen hat der Barfußpfad an der Jossa, direkt neben der Kneippanlage und dem Quellenfreibad in Mernes. Über 30 Stationen – darunter mehrere Bachquerungen, Balancepfähle und ein großer Salinen-Schwebebalken – warten in Bad Orb auf neugierige Füße. Vom hinteren Kurpark, am Orbbach entlang bis zum Wildpark und zurück zum Kurpark führt der Pfad und lässt auf der ganzen Strecke keine Wünsche offen.

Foto © Bad Orb Kur GmbH

 

Tagestipp
Barfußpfad in Mernes und Bad Orb

Was solltest du mitbringen?

Du benötigst keine besondere Ausstattung für die Barfußpfade. Dennoch ist ein kleines Handtuch empfehlenswert, sodass Du Dir die Füße am Ende sauber machen kannst.

Was erwartet Dich?

Erlebe verschiedene Untergründe ganz bewusst mit deinen Füßen. Der Pfad in Mernes liegt direkt neben der Kneippanlage und dem Quellenfreibad im staatlich anerkannten Erholungsort Bad Soden-Salmünster im Naturpark Spessart. In Bad Orb warten beim Kurpark über 30 Stationen darauf, entdeckt zu werden.

Wo kannst Du parken?

Du findest Parkplätze direkt am Quellenfreibad (Jossastraße) in Mernes und kannst von dort direkt zum Pfad laufen. In Bad Orb findest Du Parkplätze am Kurpark.

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

Sa, 28.08.2021:
Spielsachen angucken im Puppenmuseum Hanau

Weltgeschichte im Kleinformat: So versteht das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum seine Sammlung. Sie bildet die Entwicklung des Spielens und des Spielzeugs von der Antike bis heute ab. Puppen aus verschiedenen Epochen und detailverliebte Miniaturhaushalte vermitteln, wie Kinder früher gespielt haben und wie sie lebten. Nebenbei erzählen die Puppen als Nachbildung des Menschen viel darüber, wie sich Rollenbilder und die Vorstellung vom Körper im Laufe der Zeit gewandelt haben. Mit dem 4. Juli 2021 ist das Museum um eine Attraktion reicher. In einer neu eingerichteten Abteilung werden die Besucher in die Puppen- und Spielwelt Japans entführt. Wunderschöne handgearbeitete Kokeshi, Holzkegelpuppen, und bunte Tako, Winddrachen, lassen Klein und Groß staunen. Daneben widmen sich Sonderausstellungen den Schwerpunkten Feuerwehr und Eisenbahnen. Kurzum: Es gibt viel Neues zu entdecken im Puppenmuseum Hanau.

Foto © HPUSM/Joachim Wiebel

 

Gewinnspiel #29
5 Familienkarten für das Puppenmuseum Hanau

Was gibt es zu gewinnen?

Der Main-Kinzig-Kreis verlost vier Familientickets für einen Besuch im Hanauer Puppenmuseum. Der Termin des Besuchs ist dabei frei wählbar. Als Sonderpreis wird zudem eine Familieneintrittskarte verlost, die 30 Minuten Carrerabahn-Fahren beinhaltet. Den Termin für den Spaß mit der Modell-Autorennbahn können die Gewinner selbst mit dem Museum vereinbaren.

Was erwartet Dich?

Kulturgeschichte im Kleinen, von der Antike bis heute, auf unterhaltsame Weise präsentiert. Bitte beachte, dass im Museum eine FFP2-Maske oder ein medizinischer Mund-/Nasenschutz zu tragen ist. Auch der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden.

Wie nimmst Du teil?

Eine Anmeldung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur über das MKK-Gewinnspiel-Formular möglich. Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 30. Agust 2021. Die Gewinner werden danach per E-Mail kontaktiert. Alle Daten werden nach der Aktion selbstverständlich wieder gelöscht.

Zum MKK-Gewinnspiel-Formular

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.

So, 29.08.2021:
Dampfbahnfahren mit der „Emma“

Mit lautem Pfeifen und zischenden Dampffontänen stampft Emma durch das sommerliche Autal – eine Reise wie zu Urgroßmutters Zeiten. Mit der liebevoll gepflegten Schmalspurbahn mit grüner Lok und vier Waggons fährt die alte Dame auf der sieben Kilometer langen Strecke gemächlich von Bad Orb nach Wächtersbach und wieder zurück.

Lokführer und Betreiber Rolf Jirowetz heizt die Dampflok mit seinen ehrenamtlichen Bahnfreunden wie in alten Zeiten an. Jirowetz hatte die Bahn 1989 verrostet und ausrangiert entdeckt und restauriert.

Foto © Bad Orb Kur GmbH

Tagestipp
Dampfbahnfahren mit der „Emma“

Was solltest Du beachten?

Wegen der Corona-Pandemie besteht an den Bahnsteigen und im Zug FFP2-Maskenpflicht für alle Personen ab 6 Jahren. Es muss mit Platzeinschränkungen gerechnet werden. Außerdem musst Du am Fahrkartenschalter einen aktuellen Negativ-Test, einen Genesenen-Ausweis oder einen Impfnachweis vorzeigen. Bitte beachte die jeweils aktuellen Corona-Regelungen.

Wann kannst Du fahren?

Bis zum 31. Oktober 2021 fährt „Emma“ sonn- und feiertags (außer 3. Oktober) jeweils ab Bahnhof Bad Orb um 11.10 Uhr und um 14.05 Uhr.

Wo erhältst Du Fahrkarten ?

Fahrkarten sind nur am Fahrttag am jeweiligen Bahnsteig erhältlich.

Bitte hab Verständnis dafür, dass sich Corona-bedingt Änderungen ergeben können.