Gründau

Gründau, die auch als „Gemeinde im Grünen“ betitelt wird, trägt diesen Namen, da nahezu die Hälfte des Gebietes bewaldet ist. Die weiten Feldgemarkungen laden zu Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren ein. Vor allem die Rundwanderwege wurden von der Gemeinde Gründau genügend ausgeschildert und durch die gut sichtbaren Wegemarkierungen, finden Wanderer ganz einfach zu ihren Ausgangspunkten zurück.

Historische Gebäude entlang der Route erlauben Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region.

Unter anderem ist ein Abstecher zum "Schloss Gettenbach" was im gleichnamigen Ortsteil ansässig ist, einen Besuch wert. Es diente früher im 19 Jahrhundert als Jagdschloss, Sommer- und Witwensitz. Heute befindet sich das Schloss in Privatbesitz und kann nur von außen bewundert werden.

Auch die Museen in Gründau können auf ganzer Linie überzeugen. Im Mineralien & Fossilien Museum werden Mineralien aus aller Welt ausgestellt und es wird ein besonderer Fokus auf die regionalen Sammlungen gelegt. Das Heimatmuseum Gründau präsentiert Ausstellungen zu den Themen Archäologie, Schule und Hausschlachtung, aber auch Sonder- und Kunstausstellungen.

Viele Freizeiteinrichtungen bieten abwechslungsreiche Unterhaltung für Groß und Klein, für jede Generation ist etwas Spannendes dabei.

Gründau Tipp von Hannes Schulz

Tipps vom Urlaubs-Experten

Hannes Schulz

Hauptverwaltung

Mein Geheimtipp für Gründauer Gäste? Hier fällt mir spontan das Restaurant Heckers ein.
Verkehrsgünstig an der Strecke nach Büdingen gelegen, sieht man den architektonisch einzigartig gestalteten Holz-/ Glasbau schon von weitem. Hier finden Sie alles was das Herz begehrt. Zum Beispiel eine kleine, aber feine (und bezahlbare!) Karte, die saisonal angepasst mit regionalen Produkten gespickt ist und immer wieder neue Kreationen bereithält. Und eine traumhafte Aussicht von der Terrasse über das südlich gelegene Kinzigtal und zum Spessart hin gibt es gratis dazu.

Für Familien ist der neu angelegte 150 m lange kostenlose Barfußpfad neben dem Heckers meine klare Empfehlung. Mit Materialien aus der Region gestaltet, z.B. Basaltsplitt vom nahegelegenen Breitenborner Steinbruch, ist er durchlaufens-wert. In direkter Nachbarschaft lädt eine in Lärchenholz gefasste Kneippanlage dazu ein, sich die Füße nass zu machen und etwas für die Durchblutung der Beine zu tun.

Gründau

die "Gemeinde im Grünen"

Gemeindeverwaltung Gründau

Am Bürgerzentrum 1

63584 Gründau, Ortsteil Lieblos

06051 8203-0

gemeinde@gruendau.de