Aktiver Tag in Hanau

Entdecke die Besonderheiten des Grünen Rings und besuche passend zu deiner Fahrradtour das RadWerk – eine kleine Ausstellung rund um den einstigen Klein-Auheimer Fahrradproduzenten BAUER. Der Ausklang in einem gemütlichen Café macht den Tag perfekt.

Deine Stationen im Überblick

(Öffnungszeiten gelten aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt und können sich kurzfristig ändern.)
RadWerk Café & Genuss Wildpark Alte Fasanerie
So: 13:00 - 17:00 Uhr Do - So: 10:00 - 18:00 Uhr Mo - So: 9:00 - 16:00 Uhr

Raus aus dem Alltag - rauf aufs Rad!

Ein unverhoffter freier Nachmittag, ein langes Wochenende …

Die perfekte Zeit, um einen Tagesausflug mit dem Rad in der Natur zu unternehmen. Rund um Hanau bietet nicht nur der 60 Kilometer lange Grüne Ring ein lohnenswertes Ziel, die Stadt wird zudem von verschiedenen touristischen Radwegen durchquert oder touchiert.

Begib dich zusammen mit Familie, Freunden oder auch alleine auf einen der folgenden Radwege in der Nähe. MainRadweg, Hohe Straße, BahnRadweg, Hessischer Fernradweg R3 und Limes-Radweg bieten Dir einen genussvollen Rad-Tag.

Das Land Hessen ermöglicht, durch einen praktischen Radroutenplaner im Internet, die bevorzugte Strecke im Vorfeld zu planen.

Du kannst die Länge Deiner Radtour aufgrund der unterschiedlichen Radwege selbst bestimmen.

Wer Lust auf eine 60 Kilometer lange Radtour hat, die - durch 13 Naturschutzgebiete führt, dem empfehlen wir den Grünen Ring, der sich rund um die Stadt Hanau erstreckt. Natürlich können hier auch nur einzelne Abschnitte abgefahren werden.

Der Grüne Ring lädt auf einer 60 Kilometer langen Entdeckungstour rund um Hanau ein und lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Die Tour bietet unvergleichliche Ein- und Ausblicke in 13 verschiedene Naturschutzgebiete mit einer großen biologischen Vielfalt, die unterschiedlicher nicht sein könnten – von mystischen Auwäldern am Fluss der Kinzig über trockene, sandige Gebiete, hin zu versumpften Bruchwäldern in einer Flussschleife. Hier lassen sich Natur und Stille genießen und eine reiche und außergewöhnliche Tier -und Pflanzenwelt erkunden. Weitere Informationen dazu unter Umweltzentrum Hanau.

 

Ausstellung RadWerk und Ausklang im Café & Genuss

Während oder nach der aktiven Fahrradtour, kannst Du gegebenenfalls einen Stopp im Stadtteil Klein-Auheim einlegen.

Dort ist im Gebäude einer ehemaligen Druckerei im Gewerbegebiet das RadWerk angesiedelt, das mit der weltgrößten Sammlung an Bauer-Fahrrädern und -Mopeds begeistert. Der Zweiradhersteller Bauer aus Klein-Auheim stellte ab 1922 Fahrräder und Zubehörteile her. Moderne Hör- und Videostationen sowie eine faszinierende Stadtplanprojektion ermöglichen zudem einen spannenden Blick in die Historie und Entwicklung des Stadtteils. Dieses ist jedoch nur Sonntags begehbar.

Im angegliederten Café & Genuss lässt sich anschließend hervorragend genießen und entspannen. Der anstrengende, aktive Tag kann Revue passiert werden und der Tag findet mit einem Stück Kuchen oder einem heißen Getränk den perfekten Ausklang.

Alternativ kann der Wildpark Alte Fasanerie besucht werden. Auf insgesamt 15 Kilometer langen Wanderwegen gibt es dort viel zu sehen und zu staunen: Weiße Wölfe, Wildkatzen, Luchse, Wisente, Hirsche, Wildschweine, Pfauen und Elche und mehr als 300 weitere Tierarten sind in großen Freiluftgehegen unterwegs.

Auch der Staatspark Hanau-Wilhelmsbad ist einen Besuch wert. Dort ist nicht nur das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum zu Hause, sondern auch das älteste freistehende, funktionstüchtige Karussell der Welt.

Wo geht es genau hin?