Regionalpark Limesroute

Die Regionalpark Limesroute verläuft knapp 50 Kilometer entlang des wieder sichtbar gemachten Limes zwischen den beiden Limesinformationszentren in Großkrotzenburg und Echzell. Ob am Kreisel in Erlensee oder in der Altstadt Großkrotzenburg, der Limes ist unübersehbar.  

Die Route eignet sich als Halbtagesetappe und bietet die gewaltigen Dimensionen des UNESCO Weltkulturerbes auf neue Art zu erleben. Auf der Regionalpark-Route zeichnen weiß gekalkte Bäume, weiße vier Meter hohe Stelen und neu gepflanzte Säulenzeichen den Limesverlauf in der Landschaft nach und machen diesen als weitgreifende Linie sichtbar. "Limesfenster" weisen abseits des Limes den Blick auf den ehemaligen Verlauf.

Anschluss an die Regionalpark-Routen sowie weitere Routen wie den R3 oder den MainRadweg sind gegeben.

Unsere Radkarte mit der Regionalpark Limesroute und weiteren Tourvorschlägen aus dem Main-Kinzig-Kreis und Spessart findest Du hier.

Der GPS-Track zur Tour, steht in unserem Tourenportal zum Download bereit.