MainRadweg

Der MainRadweg erstreckt sich über knapp 600 kurvenreiche Kilometer zuerst mit fränkischen und dann hessischen natur- und landschaftsnahen Eindrücken entlang des Mains. Der Radweg beginnt an den Quellen in der Fränkischen Schweiz und dem Fichtelgebirge.

Die Radtour bietet eine vielfältige Städtelandschaft, zu der die Festspielstadt Bayreuth, Bamberg, Würzburg, Aschaffenburg, die Brüder-Grimm-Stadt Hanau sowie die Bankenmetropole Frankfurt und Wiesbaden gehören.

Von Aschaffenburg nach Frankfurt a.M. bietet sich eine 53 Kilometer lange Tagestour an. Über gut ausgebaute Radwege ohne nennenswerte Steigungen geht es vorbei an sehenswerten Attraktionen wie dem Schloss Johannisburg in Aschaffenburg, der ehemaligen Benediktinerabtei in Seligenstadt und dem Schloss Philippsruhe in Hanau, die zu einem Abstecher zur Besichtigung einladen. Über Offenbach am Main führt die Route nach Frankfurt.

Das Schloss Philippsruhe und die Hanauer Innenstadt lassen sich über die Schleuse in Mühlheim und die Steinheimer Brücke erreichen. In Hanau besteht zudem Anschluss an den Radfernweg R3 und den Bahnradweg.

Unsere Radkarte mit dem MainRadweg und weiteren Tourvorschlägen aus dem Main-Kinzig-Kreis und Spessart findest Du hier.

Der GPS-Track zur Tour, steht in unserem Tourenportal zum Download bereit.