Miltenberg – Ganz schön junges Mittelalter

Die mittelalterliche Fachwerkstadt Miltenberg am Main lässt bei einem Tagesausflug keine Langeweile aufkommen. Das ideale Ausflugsziel für Groß und Klein.

Deine Stationen im Überblick

(Öffnungszeiten gelten aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt und können sich kurzfristig ändern.)
Museum Stadt Miltenberg Museum Burg Miltenberg
16. März - 1. November:
Di - So: 10:00 - 17:30 Uhr
2. November bis 14. Januar:
Mi - So: 11:00 - 16:00 Uhr
16. März - 1. November:
Di - So: 11:00 Uhr - 17.30 Uhr
2. November bis 15. März: geschlossen

Museumsrundgang und Mittagspause in der schönen Altstadt

Du kannst deinen Tag am historischen Marktplatz mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern und Marktbrunnen beginnen. Das stimmige Ensemble darf sich wohl zu den meistfotografierten Ansichten Deutschlands zählen.

Gleich nebenan befindet sich das Museum Stadt Miltenberg und die kleinen Gäste können hier mit Museumskater Paul das mit dem Bayerischen Museumspreis ausgezeichnete Museum entdecken. Mit dem kostenfreien Museumskoffer begleitet er Kinder mit spannenden Aufgaben, Rätseln und kindgerechten Informationen durch die Dauerausstellung. An grünen Mitmach-Stationen kann sich in die Zeit der Römer zurückversetzt werden oder beim Blaudruck eine selbstgestempelte Postkarte als Erinnerung hergestellt werden. Auch für Erwachsene ist die bedeutsame Sammlung von vielen Kostbarkeiten zu den Themen Heimat, Kunst und Geschichte mehr als sehenswert.

Du kannst dir nun eine kleine Pause gönnen und die fränkische Gastfreundschaft in einen der zahlreichen Gastwirtschaften, Restaurants und Cafés in der Altstadt genießen. Seit 2018 zählt Miltenberg offiziell zu den „100 Genussorten Bayerns“. Und diese Genüsse sind hier auch erlebbar. Probiere die leckeren lokalen Spezialitäten und erhalte den ein oder anderen kulinarischen Geheimtipp.

Miltenberg innen und außen erkunden.

Gut gestärkt kannst Du die Mildenburg mit dem Museum Burg Miltenberg über den Dächern der Stadt besuchen. Den leichten Anstieg nimmst Du entweder über die Schlossgasse oder durch den Schnatterlochturm.

Von hier aus beginnt auch der neue Rundweg „3 im Wald“: Der NaturBarfußpfad führt dich über zwei Etappen mit jeweils ca. 200 Meter Länge vom Schnatterloch zum Ottostein. Der Pfad ist ein natürlicher Waldweg mit kleinen Steinchen, Zapfen, Laub, Erde und allem, was so in der Natur auf dem Weg liegen kann. Gönn deinen Füßen nach der Hälfte des Pfades eine Pause, raste am Picknickplatz und teste deine Geschicklichkeit an den Holzspielgeräten. Dich erwarten außerdem spektakuläre Naturdenkmäler, wunderschöne Ausblicke über Miltenberg, Kunstprojekte und Informationstafeln zu den Bäumen.

Dieser Baumerklärpfad bringt dich nach ca. 500 Meter Länge zurück zum Ausgangspunkt am Schnatterloch.

Nach einem kurzen Foto-Stopp auf dem Bergfried und der Burgmauer mit einer herrlichen Aussicht über das Maintal und die umliegenden Ortschaften kannst Du das Museum Burg Miltenberg besuchen. Der Besuch eröffnet spannende Perspektiven in historischen Burgmauern: Klassische Ikonen und zeitgenössische moderne Kunst treten miteinander in einen „spannungsreichen Dialog“.

Der gemütliche Ausklang des Tages kann mit einem Stadtbummel oder an Bord eines Schiffes erfolgen, auf dem Du einen neuen Blickwinkel von Miltenberg kennen lernst.

Weitere spannende Ausflugsziele und ausführliche Informationen zum vollständigen Angebot findest Du hier.  

Wo geht es genau hin?