Niederdorfelden

Eingebettet in die Flussauen am Unterlauf der Nidder liegt die kleine, liebenswerte Gemeinde Niederdorfelden nördlich von Maintal. Somit liegt sie direkt zwischen Stadt und Land, denn im Norden der Gemeinde erstrecken sich die Wetterau und das Ronneburger Hügelland.
Nicht nur für Mittelalterfans gibt es hier eine echte Sehenswürdigkeit: Die Mahl- und Ölmühle in Niederdorfelden wurde bereits im Jahre 1266 zum ersten Mal erwähnt. Sie gehörte einst zu der Wasserburg Niederdorfelden, von der heute nur noch Ruinen zu sehen sind.

Webseite & Kontakt Gemeindeverwaltung

Niederdorfelden

besteht aus dem einzigen Ortsteil Niederdorfelden

Gemeindevorstand der Gemeinde Niederdorfelden

Burgstraße 5

61138 Niederdorfelden

06101-5353-0

Gemeinde@Niederdorfelden.de