Drei Sterne Superior für Landhotel Betz - Zur Rezertifizierung gratuliert der Aufsichtsrat der Tourismus-Gesellschaft

Main-Kinzig-Kreis. – Das Landhotel Betz in Bad Soden-Salmünster bestätigt seine Klasse als eines der führenden Hotels im Main-Kinzig-Kreis. Nach der erfolgreich abgeschlossenen erneuten Klassifizierung hat Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler die Urkunde und die Plakette für das Drei-Sterne-Hotel mit Superior überreichen können. Neben der Aufsichtsratsvorsitzenden der Spessart Tourismus und Marketing GmbH gehörten auch Bernhard Mosbacher, Geschäftsführer der Tourismus-Gesellschaft, und Dr. Gunther Quidde seitens des Mitgesellschafters Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern zu den Gratulanten.

„Ein Schwerpunkt von Tourismus im Main-Kinzig-Kreis bilden Tagungstouristen. Diese Zielgruppe benötigt nicht nur Räume, sondern auch eine gute Betreuung und ein gutes Freizeitprogramm über die Tagungen hinaus. Das Landhotel Betz hat in diesem Bereich eine hervorragende Position und erfüllt die Kriterien, auf die Tagungsgäste heutzutage einfach Wert legen“, erklärte Simmler, die zur Überraschung der Gastgeber gleich mehrere Vertreterinnen und Vertreter aus dem Aufsichtsrat der Tourismus-Gesellschaft mitgebracht hatte.

Das Landhotel Betz besteht seit mehr als 40 Jahren und genießt einen hervorragenden Ruf, nicht zuletzt als Ort für Tagungen, die ein wichtiges unternehmerisches Standbein bilden. Sechs Konferenzräume  stehen den Tagungsgästen zur Verfügung. Ganz nach dem Motto des Hauses „Ihre Tagung ist bei uns in guten Händen“  können die Gäste nicht nur auf modernste Techniken zurückgreifen, das Landhotel bietet auch besondere Wellnessprogramme und verfügt über ein Hallenschwimmbad, eine Sauna und ein Solarium.

Die Erfolgsgeschichte des Landhotels begann im Jahre 1975, als sich Edeltrud und Eduard Betz von ihrer Gaststätte verabschiedeten und am Waldrand von Bad Soden das neue Landhotel errichteten. Die Entwicklung der Kurstadt Bad Soden-Salmünster hat die des Landhotels entscheidend mitbestimmt. Heute führen Marion Betz-Berthold und ihre Schwester Bettina Betz das Hotel in der zweiten Generation.

Die Erste Kreisbeigeordnete wies in ihrer Rede darauf hin, dass die Klassifizierung nach einheitlichen Richtlinien des Deutschen Hotel- und Gastronomieverbandes erfolge. Ein Hotel mit Komfort wie das Landhotel Betz hat Einzelzimmer mit einer Größe von 14 und Doppelzimmer in einer Größe von 18 Quadratmetern. Zur Ausstattung der Zimmer gehören beispielsweise Internetanschluss und ein Safe. Die Rezeption ist 24 Stunden erreichbar, wobei die Mitarbeiter an der Rezeption mindestens zwei Sprachen sprechen. „Die Bezeichnung ‚Superior’ bedeutet, dass das Hotel fast die Punktzahl der nächst höheren Kategorie erreicht, also vier Sterne“, informierte Susanne Simmler: „Das Landhotel Betz dokumentiert damit den hohen Standard des Gastgewerbes im Main-Kinzig-Kreis.“

Bildunterschrift: Der Aufsichtsrat der Spessart Tourismus und Marketing GmbH überbringt persönlich die Glückwünsche an Bettina Betz (Zweite von links) und Marion Betz-Berthold (Vierte von links): Dr. Gunther Quidde, Ursule Conen, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, Silke Dickmann (Spessart Tourismus und Marketing), Rolf Zimmermann, Gotthard Klassert und Bernhard Mosbacher (Geschäftsführer).

Kontakt: Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Seestraße 11, 63571 Gelnhausen, Tel.: 06051-887720, E-Mail: info@spessart-tourismus.de

Gelnhausen, den 12.7.2017

V.i.S.P: Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Seestr.11, 63571 Gelnhausen, Bernhard Mosbacher

* Die Fotos können mit einem Rechtsklick, auf dem gewünschten Foto, heruntergeladen werden. Mit dem Verweis:
  © Spessart Tourismus & Marketing GmbH