Gästezahlen und Übernachtungen im Main-Kinzig-Kreis im ersten Halbjahr 2017 gestiegen - Spessart Tourismus und Marketing belegt einen vorderen Platz im hessischen Destinations-Ranking

Die Übernachtungszahlen der gewerblichen Betriebe ab 10 Betten  im Main-Kinzig-Kreis sind im ersten Halbjahr des Jahres 2017 von Januar bis Ende Juni um 3.1 % auf insgesamt 674.860 gestiegen, auch die Anzahl der Gäste legte um 2,2 % auf 182.365 zu berichtet der Geschäftsführer der Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Bernhard Mosbacher.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ist mit 3,7 Tagen konstant geblieben.

Die meisten Gäste mit 38.075 und einem deutlichen Plus bei den Übernachtungen mit 9,2 % auf 85.698 verzeichnet traditionell Hanau, wobei die Aufenthaltsdauer sich von 2,1 auf 2,3 Tagen verlängert hat.

Spitzenreiter bei den Übernachtungen sind die Kurstädte, in Bad Orb wurden 215.305

(+4,9 %) gezählt, die Zahl der Ankünfte  wuchs um 3,5 % auf 33.553.

Auch in Bad Soden Salmünster stieg die Gästeanzahl auf 22.687, die Anzahl der Übernachtungen betrug 175.414.

Erfreuliche Zahlen dürfen auch kleinere Gemeinden vermelden, so beträgt das Übernachtungsplus in Birstein 40 % auf 6273 oder sogar 42 % in Steinau auf 10.066.

Erfreulich ist, dass auch die Auslastung der Hotelzimmer in größeren Betrieben ab 25 Betten gestiegen ist, von 49,7 % auf 51,1 %. „Dies ist  betriebswirtschaftlich aussagekräftiger als die Zahl der Übernachtungen“ so Mosbacher

Dieser Erfolg ist in erster Linie ein Erfolg der Übernachtungsbetriebe, die mit Investitionen und zielgerichteten Marketing für steigende Gästezahlen sorgen. „Hierbei unterstützt die Spessart Tourismus und Marketing gerne“, führt Mosbacher aus. 

Bei den vorliegenden Zahlen des Statistischen Landesamts in Wiesbaden werden nur die gewerblichen Betriebe ab 10 Betten erfasst.

„Insgesamt ist die Region touristisch auf einem guten Weg“ bemerkt die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, die sich auch darüber freut, dass die hessische Landesregierung die Destinationsbildung im Main-Kinzig-Kreis wohlwollend begleitet. So ist  der Spessart Tourismus und Marketing GmbH in einer jüngsten Evaluierung aller elf hessischen Destinationen im Auftrag des Wirtschaftsministeriums eine gute Performance und ein Platz im vorderen Drittel des Destinations-Rankings bescheinigt worden.

Kontakt: Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Seestraße 11, 63571 Gelnhausen, Tel.: 06051-887720, E-Mail: info@spessart-tourismus.de

Gelnhausen, 17.8.2017

V.i.S.P: Spessart Tourismus und Marketing GmbH, Seestr.11, 63571 Gelnhausen, Bernhard Mosbacher

 

* Die Fotos können mit einem Rechtsklick, auf dem gewünschten Foto, heruntergeladen werden. Mit dem Verweis:
  © Spessart Tourismus & Marketing GmbH; Fotograf: Claus Tews