Schachblumen im Sinntal

Die kleine Lilienart verzaubert Ende April das ganze Sinntal im Spessart. Nomen est Omen: Die botanische Schönheit mit dem typischen Schachbrettmuster hat hier eines der größten Vorkommen in Deutschland, denn die ursprüngliche Feuchtwiesen und Überschwemmungsareale stehen unter besonderem Schutz. Rechtzeitig zur Blüte der Schachblume wird in Altengronau das Schachblumenfest der Landfrauen gefeiert, zeitgleich mit dem Nachbarort Obersinn. Hunderte von Besuchern pilgern zu den Wiesen, die übersät sind mit Fritillaria meleagris. Da sie alle unter Naturschutz stehen, ist es nur auf den vorgesehenen Wegen erlaubt. Am besten man schließt sich einer der zahlreichen Führungen mit erfahrenen Naturparkführen an.