Museum Steinau

Direkt gegenüber dem Amtshaus, dem heutigen Brüder Grimm Museum, befindet sich das Museum Steinau in der ehemaligen Amtsscheune, das als einen Schwerpunkt das Reisen auf der alten Fernhandelsstraße von Frankfurt nach Leipzig zeigt. Das fahrende Volk und die Reisenden prägten die Geschichte der Stadt Steinau. Wagner, Schmiede und Sattler in der Stadt hatten sich ganz auf die Bedürfnisse der Fremden eingestellt. Für Speis, Trank und Unterkunft sorgten zahlreiche Gasthöfe und Herbergen. Die strapaziöse Reise mit der Kutsche von Frankfurt nach Leipzig dauerte früher 14 Tage. Neben einer Kutsche, Reiseutensilien und Porträts berühmter Reisender zeigt das Museum Erzeugnisse des Töpferhandwerks, das seit dem 14. Jahrhundert in Steinau belegt ist.

 

Öffnungszeiten und weitere Informationen sind auf der offiziellen Webseite des Museums Steinau zu finden