Wächtersbach

Unter dem Motto „W(ächt)ersbach – (ächt) vielfältig“ ist die Stadt im Kinzigtal zwischen Vogelsberg und Spessart historisch geprägt auf der einen – und modern und weltoffen auf der anderen Seite.

„Alt-Wächtersbach“ lädt Interessierte dazu ein, sich die Altstadt mit ihren historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Nah beieinander und somit fußläufig gut zu erreichen liegen das Schloss, das Heimatmuseum, die Kirchen, die Rentkammer von 1735, der Marstall von 1718 sowie das Prinzessinnenhaus von 1745.

50 Kilometer vom Rhein-Main-Zentrum entfernt, bietet Wächtersbach eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten für einen Aktivurlaub sowie Kurz- und Wochenendurlaub. Es gibt hier ausgedehnte Rad- und Wanderwege mit optimalen überregionalen Anbindungen, die Kinzig zum Kanufahren und diverse Pferdesportmöglichkeiten. Im Sommer sorgt das Familienbad für ein angenehmes Badevergnügen und die historische Dampflok "Emma" fährt Besucher sonn- und feiertags nach Bad Orb.

 

Webseite & Kontakt Verkehrs- und Gewerbeverein

Wächtersbach

Wächtersbach liegt zwischen Spessart und Vogelsberg im mittleren Kinzigtal

Magistrat der Stadt Wächtersbach

Main-Kinzig-Str. 31

 

63607 Wächtersbach

06053 8020

info@stadt-waechtersbach.de

post@stadt-waechtersbach.de