Bad Orb

Bad Orb – eine Kurstadt, die schön gelegen zwischen den bewaldeten Bergen im Herzen des hessischen Spessarts liegt. Zu früheren Zeiten wurde auf der alten Handels- und Salzstraße das Orber Salz zur Verschiffung an den Main transportiert. Die Salzgewinnung brachte der Stadt damals ihren Reichtum. Heute hat sich Bad Orb zu einer der wichtigsten Kurorte etabliert, was sich auch in den zahlreichen Wellness- und Kulturangeboten widerspiegelt.

 

Impressionen

Tief durchatmen im Gradierwerk, bei einem Spaziergang am Haselweiher entspannen oder durch die historische Altstadt schlendern. Die Kurstadt Bad Orb bietet viele Möglichkeiten für einen kleinen Ausflug, aber auch einen entspannten Urlaub im Spessart. Auch viele Cafés und Restaurants bietet der Kurort. Mit darunter: Das Café Waldfriede, das dich mit vielen Leckereien versorgt. Weitere Informationen über diese, aber auch weitere Angebote findest du nach unserer Bildergalerie, von der du dich durch Bad Orb führen lassen kannst.

Impressionen

Wohlfühlangebote

Entspannen und durchatmen lässt es sich im vor mehr als 100 Jahren angelegten Kurpark. Dort kann man auch Hessens größtes und begehbares Gradierwerk bewundern, eine Kneippanlage nutzen und zudem den 4,5 Kilometer langen und damit längsten Barfußpfad Deutschlands beschreiten. Körper und Seele in Einklang bringen kannst du in Bad Orb auch durch die indische Heilkunst des Ayurvedas im Hotel Sathya Ayurveda. Besonders bekannt ist Bad Orb vor allem durch die Toskana Therme, die durch Solequellen Entspannung und Aufregung zugleich bietet. LIQUID SOUND® macht das Eintauchen und Baden in Licht und Musik möglich.

 

Für Naturliebhaber

Das Haseltal lädt zudem zu zahlreichen Aktivitäten ein. Ob Spazierengehen oder Wandern auf dem Premiumwanderweg Spessartbogen und anderen Wanderwegen oder Mountainbiken auf den vielen von hier aus bestens zu erreichbaren, markierten Strecken oder auf dem Flowtrail – hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten und kann die Natur genießen.

Neben den historischen, gastronomischen und vielfältigen Erholungsmöglichkeiten in Bad Orb, ist das Haseltal ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Neben dem Parkplatz in der Haselruhe steht eine mächtige, alte Eiche, welche unter Naturdenkmalschutz steht und so einige Geschichten erzählen könnte. Am Haselweiher lässt es sich entspannt auf einer Bank verweilen und wer eine Stärkung benötigt, kann unmittelbar im nahe gelegenen Gasthof Jagdhaus Haselruhe einkehren.

 

Kultur und Freizeit

Auch der Spessart Märchenthron ist im Kurpark in Bad Orb zu finden, von dessen Sitz du direkt auf das Gradierwerk und die Toskana Therme schauen kannst. Zudem ist der alte Stadtkern absolut sehenswert und weiß mit seinen liebevoll gestalteten Fachwerkhäusern zu beeindrucken. Nicht nur die sorgfältig erhaltenen, alten Türen und das freigelegte Fachwerk kann man hier bewundern, sondern auch das "Kleinste Fachwerkhaus Hessens" ist hier zu finden. Und wenn man doch eine kleine Pause einlegen möchte, findet man in Bad Orb viele gemütliche Cafés und Restaurants in denen man rasten kann.

Frischlinge

Tipps vom Urlaubs-Experten

Evi Narewski

Tourist-Information Bad Orb

Ob nach einer anstrengenden Wanderung oder einfach zum Entspannen: Ein Besuch in der Toskana Therme ist wie ein Tag Urlaub. Die warme Sole in Kombination mit leiser Musik und dem Farblicht-Spektakel unter der anmutenden Dachkuppel der futuristischen Therme ist genau der richtige Rahmen, um natürlich zu entspannen.

Wer den Besuch in der Therme mit einer unterhaltsamen Abendveranstaltung verbinden möchte, kommt bei einem der einzigartigen Liquid Sound®-Konzerte oder dem gleichnamigen Festival voll und ganz auf seine Kosten.

Bad Orb

Kurpark zwischen bewaldeten Bergen im Naturpark Spessart

Tourist-Information Bad Orb

Kurparkstraße 2

63619 Bad Orb

06052 83-0

info@bad-orb.info