Wonach suchen Sie?

Teufelshöhle Steinau

Mooshecke 1, 36396 Steinau an der Straße, Deutschland(304 m über NN)

In Steinau an der Straße befindet sich Hessens älteste Schau- und Tropfsteinhöhle - die Teufelshöhle. Die durchdachte Beleuchtung hebt Schöhnheit die vorhandenen Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagnate gut hervor. 

Auch unterirdisch hat die Gegend rund um die „Märchenstadt“ Steinau einiges zu bieten: ein Besuch in Hessens ältester Schau- und Tropfsteinhöhle bietet sich für Hobbygeologen und Familien in der Zeit von April bis Oktober an. Unweit der A66 und dennoch idyllisch inmitten eines Naturschutzgebietes gelegen, bietet die “Teufelshöhle” in Steinau faszinierende Einblicke in die Geologie der Landschaft zwischen Spessart und Vogelsberg. Führungen in der Tropfsteinhöhle sind zur Zeit nur nach Anmeldung beim Verkehrsbüro der Stadt Steinau  zu dessen Öffnungszeiten möglich.

Die Höhle ist vom 20. April - 30. Juni geöffnet:

Freitag: 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 13.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr

 

Die Höhle ist vom 01. Juli - 30. September geöffnet:

Montag bis Freitag: 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 13.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr

Besucher mit einem amtlichen, gültigen Behindertenausweis und dem Merkmal "a.G." können mit einem PKW bis unmittelbar vor den Höhlenbereich gefahren werden. Hier sind die Anweisungen des Höhlenführers zum Abstellen des Pkws unbedingt zu beachten.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Die stadtbildprägende, barocke Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul wurde 1737 bis 1754 nach den Plänen von Andreas Gallasini erbaut.  }

Barocke Pfarr-und Klosterkirche St. Peter und Paul

Klostergasse 5, 63628 Bad Soden-Salmünster, Deutschland

Die stadtbildprägende, barocke Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul wurde 1737 bis 1754 nach den Plänen von Andreas Gallasini erbaut. 

Church Landmark Or Historical Building

Schloss Wächtersbach ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und öffnet seine Tore. Das historische, renovierte Schloss im Stadtzentrum Wächtersbach kann kostenfrei bei Führungen besichtigt werden.  }

Schloss Wächtersbach

Schloss 1, 63607 Wächtersbach, Deutschland

Schloss Wächtersbach ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und öffnet seine Tore. Das historische, renovierte Schloss im Stadtzentrum Wächtersbach kann kostenfrei bei Führungen besichtigt werden. 

Landmark Or Historical Building Tourist trip

Der Wildpark }

Wildpark "Alte Fasanerie"

Fasaneriestraße 106, 63456 Hanau, Deutschland

Der Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau-Klein-Auheim bietet seinen Gästen spannende Abwechslung im Reich der Waldtiere. 

Park

Die spätromanische Marienkirche bildet das Wahrzeichen von Gelnhausen und des unteren Kinzigtals.  Erbaut im späten 12. Jahrhundert weist sie bereits Stilelemente der frühen Gotik auf, während im Langhaus noch romanische Rundbögen vorherrschen. }

Marienkirche Gelnhausen

Obere Haitzer Gasse 23, 63571 Gelnhausen, Deutschland

Die spätromanische Marienkirche bildet das Wahrzeichen von Gelnhausen und des unteren Kinzigtals.  Erbaut im späten 12. Jahrhundert weist sie bereits Stilelemente der frühen Gotik auf, während im Langhaus noch romanische Rundbögen vorherrschen.

Church

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen