Steinau an der Straße

Die Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße war Heimat der berühmten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm von 1791 bis 1798. Besucher können durch das Museum, das Brüder-Grimm-Haus, Märchen-Stadtführungen und -erzählungen in die Zeit der beiden Brüder zurückversetzt werden. Zudem ist Steinau an der Deutschen Märchenstraße gelegen. Kultur und Märchen spielen hier unverkennbar eine wichtige Rolle, doch auch für vielseitige Unterhaltung und körperliche Aktivität ist in Steinau gesorgt: Der Erlebnispark Steinau sowie die Tropfsteinhöhlen versprechen Spaß und Abenteuer für die ganze Familie. Der Premium-Rundwanderweg Spessartfährte Steinauer Hochgefühl lädt zu einer abwechslungsvollen Wanderung ein.

 

Zur Webseite

Hanau Tipp von Frau Hofmann

Tipps vom Urlaubs-Experten

Claudia Dorn

Leitung Verkehrsbüro Steinau

Das schönste Gebäude in Steinau ist für mich das Fachwerkhaus in dem die Brüder Grimm ihre Kinderjahre verbracht haben. Heute kann man hier ein modernes, publikumsorientiertes Museum zum Leben und Werk der weltbekannten Märchensammler und Wissenschaftler Jacob und Wilhelm Grimm besuchen. Besonders schön finde ich es, auf der Bank vor dem Haus Platz zu nehmen, den Blick durch die idyllische Hofanlage schweifen zu lassen und sich in Gedanken in die Zeit der Grimms zurückzuversetzen.

Steinau an der Straße

Die zusätzliche Beschreibung „an der Straße“ bezieht sich auf die Via Regia, die alte Handelsstraße von Frankfurt am Main nach Leipzig

Magistrat Stadt Steinau an der Straße

Brüder-Grimm-Straße 47

36396 Steinau an der Straße

(0 66 63) 973-0

Magistrat@Steinau.de